Wir sind seit über einem Jahrzehnt Ihr Partner für BOS-Funktechnik. Ob Neu- oder Gebrauchtgeräte, Reparaturen, Ersatzteile, Programmierungen oder Fahrzeugeinbauten, wir freuen uns darauf, Ihnen ein faires Angebot zu machen und beste Leistung zu liefern.

Neugeräte

Analoge und digitale Meldeempfänger von Swissphone, Funkgeräte und Zubehör

Fahrzeugeinbauten

Zusammen mit unseren Partnern bauen wir BOS-Funktechnik in Ihr Fahrzeug ein.

Gebrauchtgeräte

Wir haben ständig geprüfte Geräte aus Vorbesitz auf Lager, natürlich mit Garantie.

Reparaturen

Günstig und schnell. Wir reparieren selbst nach den Vorgaben der Hersteller mit original Ersatzteilen zu fairen Pauschalen; auch Sirenensteuergeräte im Eilservice mit Ersatzgerät während der Reparaturzeit.

Ersatzteilservice

Wir haben Ersatzteile und Zubehör für alle gängigen analogen Funkmeldeempfänger auf Lager.

Computer-Service

Wir reparieren Ihren defekten PC oder Ihr Notebook, ebenso bieten wir Datenrettung an.

Swissphone Quattro Mi im Set

  • analoger BOS-Funkmeldeempfänger
  • Neugerät incl. Akku, Ladegerät LGRA Expert, Antenne und Ledertasche
  • incl. Programmierung nach Wunsch

Nur im Februar zum Preis von 420,- Euro incl. MwSt., solange Vorrat reicht.

zzgl. 7,- € Versandkosten

21.12.2016 Spendenübergabe an Selbsthilfegruppe

    Liebe Kunden, Freunde und Geschäftspartner von funkweckerservice.de! Wie die letzten Jahre auch, entschieden wir uns wieder dafür, statt Weihnachtsgeschenken für unsere Kunden eine Spende an eine gemeinnützige Organisation zu tätigen. Heute haben wir einen Scheck über 400,- Euro an die Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e. V. überreicht. Der Verein unterstützt die Amberger Kinderklinik, sowie die Kinderonkologien in Nürnberg, Regensburg und Erlangen. Er informiert Familien in solchen Ausnahmesituationen und betreut sie auch nach dem Tod eines Kindes. Ebenso gibt er den Familien finanzielle Unterstützung, besucht sie zu Hause und betreut auch die Geschwisterkinder. Vorstand Petra Waldhauser freute sich sehr über den willkommenen Scheck und bedankte sich beim Chef für die Spende. www.krebskranker-kinder-amberg-sulzbach.de